Lilli Sonnengrün

Lilli Sonnengrün

Geboren in Angren, Usbekistan, aufgewachsen in Appenweier, Baden-Württemberg, studierte Lilli Sonnengrün Medizin an der Universität Leipzig.

Nach Erlangung der ärztlichen Approbation folgte die Weiterbildungszeit als Assistenzärztin in der allgemeinmedizinischen Praxis (Dr. Raschpichler in Delitzsch), der Inneren Medizin, Chirurgie (Kreiskrankenhaus Delitzsch) und der Neurologischen Rehabilitation (Neurologisches Rehabilitationszentrum Bennewitz).

Lilli Sonnengrün promovierte an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Leipzig.

Ein wichtiges Ereignis war die Geburt ihrer Tochter im Jahr 2015.

Die Ausbildung in der Osteopathie erfolgte am Institut für angewandte Osteopathie (IFAO) in Leipzig, mit Abschluss nach den Richtlinien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Osteopathie (BAO).

Im Laufe ihres beruflichen Werdegangs kam es zu einer stetigen Verknüpfung von schulmedizinischen und osteopathischen Erfahrungen im allgemeinmedizinischen Kontext.

Seit 2017 praktiziert Lilli Sonnengrün in osteopathischer Praxis in Delitzsch. Seit März 2020 ist sie Teil des Teams in der Praxis für Osteopathie Leipzig.

Osteopathische Fortbildungen absolviert Lilli Sonnengrün bei Frank Schröter „Cranio-vertebro-sacrale Osteopathie – Embryonale Entwicklung der Schädelknochen und deren Behandlung“, Jane Stark „Ein fluider Ansatz zur Behandlung von Faszien“, Simone Huss „Leaky Gut – Behandlungsansätze in der Osteopathie“, Jean-Pierre Lehr „Osteopathie in der Pädiatrie“